Zenleser Gmbh
Schlüsseldienst in Südtirol

Unsere Geschichte

Das Unternehmen wurde im April 1949 als Herd-und Bauschlosserei von Paul Zenleser gegründet, wobei das Anfertigen von Nachschlüsseln und die Montage von Schlössern schon von Anfang an ein wichtiger Bestandteil unserer Tätigkeit waren.

  • 1955 wurde dann die erste mechanische Schlüsselfräsmaschine Südtirols angeschafft.
  • 1960 wurde die Bauschlosserei eingestellt und der Schwerpunkt vollends auf Schlüssel und Schlösser verlagert.
  • 1990 Das Unternehmen wird schließlich von Günther Zenleser übernommen
  • 2018 Das Unternehmen wird eine GmbH

4 Ratschläge von Zenleser

Sperren Sie ihre Türen immer zu, auch bei kürzeren Wegen!
Lassen Sie ihren Schlüssel in Restaurants/Bars nie sichtbar liegen.
Lernen Sie Ihre Nachbarn kennen, tauschen Sie Ihre Telefon-Nummern aus, um im Sie im Notfall zu kontaktieren.
Betreten Sie das Haus nicht und rufen Sie sofort die 112 an, falls Sie bemerken, dass das Schloss manipuliert wurde oder die Tür angelehnt ist. Sobald Sie feststellen, dass eingebrochen wurde, berühren Sie nichts, um den Tatort nicht zu verändern und rufen die Polizei an. Erst anschließend rufen sie uns bzw. Ihre Versicherung an.

Benötigen Sie ein Schließsystem?

Gerne schicken wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für Ihre Bedürfnisse.
Kontaktieren Sie uns